Kooperation mit "Eine Welt e.V. Schwerin" und INKOTA

PLAKAT

The Chocolate War

Dokumentarfilm | Dänemark 2022 | Regie: Miki Mistrati | 58 Minuten

Originalton mit deutschen Untertiteln

Im Anschluss Gespräch mit Keshia Acheampong (Campaignerin bei INKOTA): Wie kann Armut und ausbeuterische Kinderarbeit im Kakaoanbau endlich beendet werden? Was hat sich seit dem Inkrafttreten des deutschen Lieferkettengesetzes im Januar 2023 getan? Was können wir als Verbraucher:innen machen, damit die Menschenrechte in globalen Lieferketten eingehalten werden?

Bereits vor zwanzig Jahren unterzeichneten die größten Schokoladenunternehmen der Welt eine Vereinbarung, um ausbeuterische Kinderarbeit auf den Kakaoplantagen in Westafrika zu beenden. Dennoch besteht das Problem weiter fort. Noch heute arbeiten 1,5 Millionen Kinder unter ausbeuterischen Bedingungen allein auf den Kakaoplantagen in Côte d’Ivoire und Ghana.

Die Dokumentation THE CHOLOLATE WAR begleitet den US-amerikanischen Menschenrechtsanwalt Terry Collingsworth über fünf Jahre in seinem Kampf gegen die wissentliche Ausbeutung von Kinderarbeiter*innen und -sklaven auf ivorischen Kakaoplantagen. Als Anwalt von acht ehemaligen Kindersklaven reist er immer wieder nach Westafrika, um dort neue Beweise für einen Prozess gegen die internationalen Schokoladenhersteller Nestlé und Cargill zu sammeln. Es gelingt ihm schließlich, dass sein Fall vor dem Obersten Gerichtshof der USA verhandelt wird. Doch gegen die Lebensmittelgiganten und ihr Heer von Anwälten stehen Collingsworth und sein Kollege vor einer schwierigen Aufgabe.

THE CHOLOLATE WAR ist der dritte Dokumentarfilm von Regisseur Miki Mistrati, der sich mit der bitteren Seite der Schokoladenindustrie beschäftigt. Bereits 2010 sorgte sein Film „Schmutzige Schokolade“ für Furore, als er trotz der Versprechungen der Schokoladenindustrie die systematische Ausbeutung von Kindern auf westafrikanischen Kakaoplantagen dokumentierte.

> Webseite zum Film

EINTRITT FREI.

Nächste Vorstellung im KINO UNTERM DACH:

14. Dezember 2023    17:15 Uhr