DIE NÄCHSTE VORSTELLUNG

PLAKAT

19. September 2019 | 19:30 Uhr

CaRaba

Bildung ohne Schulen

Der fiktionale Kinofilm CaRabA zeigt eine Welt ohne Schulen – Landschaften des Frei-Sich-Bildens, wie sie bald schon Wirklichkeit sein könnten. Phantasievoll untersucht der Episodenfilm, wie das Leben selbst zum fortwährenden Bildungserlebnis wird. Die Ausgangsfrage ist: Wann und wo geschieht Bildung eigentlich? CaRabA will eine neue Perspektive aufzeigen: Es geht um das Mögliche, Ersehnte, Utopische. Der Film will Gesprächsräume öffnen, die das Verständnis von Kindheit, ethischen Haltungen zu den jungen Menschen und die Frage nach dem Mensch-Sein neu stellen.

Wir freuen uns, den Film in Anwesenheit von Bianca Geburek aus dem Produktionsteam präsentieren zu können. Sie wird im Anschluss für ein Filmgespräch zur Verfügung stehen. [rg]

Kooperation mit Zwischenzeit e.V.

| Spielfilm | Deutschland 2019 | Regie: Katharina Mihm | Darsteller: Emma Frieda Brüggler (Janne), Janus Gürkan (Nuri), Carl Hiller (Lovis) | 92 Minuten

Webseite zum Film

DIE KOMMENDEN VORSTELLUNGEN