DIE NÄCHSTE VORSTELLUNG

PLAKAT

28. Juni 2018 | 19:30 Uhr

Glück

Lovestory über einen Punk und eine junge Prostituierte

Noah Leyden ist Strafverteidiger und bezeichnet sich selbst als ein Spezialist für die Suche nach dem Glück und den Moment, wo das Glück uns verlässt. Er erzählt die Geschichte zweier junger Menschen in Berlin, die weder Halt noch Orientierung haben: Die junge Kriegsflüchtige Irina hat es nach Berlin verschlagen, wo sie sich als Prostituierte über Wasser halten muss. Der traumatisierte Punk Kalle ist obdachlos. Die beiden finden zueinander und schaffen es sogar, sich in einer gemeinsamen Wohnung, in der Irina ihre Freier empfängt, ein bescheidenes Leben aufzubauen. Als einer von Irinas Kunden plötzlich tot zusammenbricht, beschließt das junge Paar nach anfänglicher Panik, um sein Glück zu kämpfen. Doris Dörrie hat bei diesem außergewöhnlichen und spannenden Filmprojekt auch das Drehbuch geschrieben. [rl]

| Drama | Glück | Deutschland 2012 | Regie: Doris Dörrie | Darsteller: Alba Rohrwacher(Irina), Vinzenz Kiefer (Kalle), Matthias Brandt (Noah Leyden) | 91 Minuten | FSK 16

Webseite zum Film

DIE KOMMENDEN VORSTELLUNGEN